Island ruins

Entdecken Sie die Festung Tarout

Inselruinen

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Im Herzen der Insel Tarout befinden sich auf einem Hügel die Überreste dieser beeindruckenden Festung, die im Jahr 5000 vor Christus gegründet wurde. Heute sind nur noch drei Türme der Festung erhalten. Besichtigen Sie dieses Bauwerk, das den Aufstieg und Fall vieler Imperien überlebt hat.

 

Die Festung liegt an der Küste von Qatif, circa 30 km von Dammam entfernt, und kann über eine Dammstraße erreicht werden, welche die Insel mit dem Festland verbindet. Die Fahrt von Dammam aus ist einfach und malerisch, entlang der Küstenstraße und vorbei an Buchten und Fischerbooten. Die Brücke zur Insel ist gelegentlich geschlossen, doch wenn Sie den Zweck Ihrer Reise erklären, können Sie problemlos passieren.

 

Am besten erkunden Sie Tarout mit einem Guide, der Ihnen alles über die reiche Geschichte der Festung erzählen kann. Die Insel selbst ist einer der ältesten bewohnten Orte auf der Arabischen Halbinsel und ein ehemaliges Kernland von Dilmun, einer alten Zivilisation, die vor mehr als 4000 Jahren die arabischen Handelswege beherrschte. Später wurde die Insel durch Türken und Portugiesen kolonialisiert, da Qatif als ein wichtiger Knotenpunkt des Seehandels galt.

 

In der Festung wurden Inschriften und Relikte aus der mesopotamischen Ära gefunden, die darauf hinweisen, dass die Grundmauern der Festung bis ins Jahr 5000 v. Chr. zurückdatieren könnten. Wenn dies zutrifft, diente das Castelo, wie es unter den Einheimischen bekannt ist, hauptsächlich als Barriere zwischen Invasionsmächten und der örtlichen Bevölkerung. Noch heute ragen die intakten Mauern dieser Hochburg aus Sandstein über den örtlichen Gemeinden, um an die reiche Vergagneheit der Insel zu erinnern.

 

Wenn Sie die Festung besichtigen, sollten Sie sich auch unbedingt das nahegelegene Dorf ansehen, das mit seinen labyrinthartigen Gassen an Portugal, Italien und Spanien erinnert. Die Fassaden der Häuser sind mit verzierten Holzbalkonen und Fensterrahmen aus Teak sowie feinsten Arabeskgravuren geschmückt, die den Denkmalschutz der Insel vermuten lassen. Viele der Häuser sind noch immer bewohnt, Sie können hier also hautnah miterleben, wie Altertum und Alltag zusammenkommen.

 

Die Festung Tarout kann nach 16:00 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist kostenlos, und Guides können gegen eine kleine Gebühr gemietet werden.

Tarout Castle

Visit at home

Ihre Sicherheit hat höchste Priorität. #stayhome