Besichtigen Sie die Dougha Töpferfabrik

Handgemacht

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

In den Höhlen der westlichen Seite des Al Qarah Bergs bietet sich die Dougha Töpferfabrik hervorragend für einen zauberhaften Ausflug an. Lassen Sie sich dieses Highlight bei Ihrem Besuch des berühmten Wahrzeichen Al Hasas nicht entgehen. Sie können die Fabrik nicht verfehlen, denn am Eingang stoßen Sie bereits auf Reihen über Reihen an Töpferwerken in den unterschiedlichsten Tonfarben. Eines wird hier schnell klar: Die Töpferei spielt eine wichtige Rolle im Islam.

 

Der Heilige Koran beschreibt das Material als das, aus dem Menschen gefertigt wurden. Das antike Handwerk blieb der symbolischen Geschichte bis heute treu. Die Mischung aus Ton und Kreativität datiert 15.000 Jahre zurück und die traditionellen Methoden der Herstellung hier in der Dougha Fabrik haben sich über die Jahrtausende kaum verändert.

Sample alternative image text

Ein Familienunternehmen

Wenn Sie durch die festungsartigen Tore schreiten, werden Sie sich wie in die Vergangenheit zurückversetzt fühlen. Hier eröffnete ein Mann namens Dougha al Gabash vor 150 Jahren in einer der vielen Höhlen sein kleines Geschäft. Die Temperaturregulierung des Berges schützten ihn vor der Hitze und hielten seinen Ton trocken. Es war der perfekte Ort, das Handwerk zu meistern und an seine Söhne weiterzugeben, welche es wiederum ihren eigenen Söhnen lernen.

 

Genau diese Nachfahren sind bis heute im Besitz der Dougah Töpferfabrik. Der Name blieb, doch die Einrichtung hat sich seit den Tagen ihres Großvaters etwas verändert. Heute finden Touristen hier freundlich gestaltete Aufenthaltsräume und ein Badezimmer vor. Diese Art von Keramikkunstwerken finden Sie nur in Al Hasa.

 

Der Besuch der Freiluftfabrik ist kostenlos und die Atmosphäre entspannt. Besucher werden dazu eingeladen, die mit Palmen umsäumten Wege entlang zu spazieren und den Anblick zu genießen. Die Keramikstücke sind natürlich einer der Hauptgründe für einen Besuch, doch es gibt noch mehr zu bestaunen und viel zu lernen. Ein nachgebauter Brunnen erzählt die Geschichte, wie Töpfer damals das frische Wasser der Al Hasa Quellen für ihre Kreationen nutzten. Ein Zweirad-Wagen lässt erkennen, wie die Werke früher transportiert wurden, ehe 1967 moderne Straßen gebaut wurden. Und dann gibt es noch zahlreiche Accessoires zu bestaunen, die aus Dattelblättern gefertigt wurden, darunter auch Taschen, Hüte und Dekorationen für den Haushalt.

Sample alternative image text

Das Töpfern

Anders als zu den Gründungszeiten sieht die Fabrik heutzutage zahlreiche Besucher. Die Töpfer der Dougah Fabrik heißen Touristen herzlich Willkommen und führen ihr Talent nur zu gerne vor. Sehen Sie sich an, wie dieses Handwerk hier über Generationen perfektioniert wurde.

 

Zunächst wird eine Rolle Lehm auf eine mit Fuß betriebene Drehscheibe geworfen, di in den Steinboden gemeißelt wurde, um Stabilität zu gewähren. In nur wenigen Minuten verwandeln die Töpfer mit ihren starken Armen und geschickten Fingern den Lehmbrocken in eine Form, die jeder auf der Welt schnell erkennt. Sobald die optimale Höhe und ein gleichmäßiger Durchmesser erreicht sind, wird der Krug (oder der Topf, oder die Schüssel) unter die Sonne Al Hasas gestellt. Nachdem das Werk in der Sonne trocknete, wird es im Brennofen extremer Hitze ausgesetzt. Der Ofen wird mit getrocknetem Palmengrün geschürt. Wenn diese letzte Phase abgeschlossen ist werden die Werke traditionellerweise naturfarben gelassen, doch für Besucher und farbenfrohere Geschmäcker gibt es auch bemalte Optionen.

 

Der Prozess strahlt wundervolle Geschicklichkeit, Geduld und Ruhe aus, wie ein meditatives Schauspiel der Natur. Hier in einer der ältesten Töpferfabriken Saudi-Arabiens finden Sie eine ruhige Oase als Gegensatz zu den modernen Massenproduktionen.

 

Die Ergebnisse der talentierten Töpfer sind enorm vielseitig. Bestaunen Sie die Werke in den Regalen, und wie sie von der Decke hängen. Hier finden Sie alles von riesigen unterirdischen Kochtöpfen - auch Mandi genannt - bis hin zu traditionellen Wasserkühlern (Zeer) und Mabkhara Räuchergefäßen. Die Stücke variieren in Größe und sie haben auch Hunderte von Auswahlmöglichkeiten kleinerer Gefäße und Vasen, die in Ihren Koffer passen. Die Stücke gibt es schon ab SAR 10 (ca. EUR 2,45).

 

Probieren Sie's selbst

Wenn Sie sich selbst im Töpfern versuchen möchten und herausfinden wollen, wie viel Geschick benötigt wird, können Sie sich gerne an die Scheibe setzen. Die Dougah Töpferfabrik hat von 8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Bei Ihrer Ankunft können einzelne Touristen um eine Tour bitten, doch größere Gruppen sollten im Voraus Bescheid geben.

Visit at home

Ihre Sicherheit hat höchste Priorität. #stayhome