Jeder Arillus (Samenmantel) umschließt einen einzelnen Samen.
Früchte Saudi-Arabiens: Granatäpfel

Abenteuer für Genussmenschen

Früchte Saudi-Arabiens: Der Granatapfel

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Der Granatapfel wird seit der Antike im gesamten Mittelmeerraum und auf der Arabischen Halbinsel angebaut, auch in Saudi-Arabien. Granatäpfel werden sogar im Koran erwähnt, wo sie als eine der „Wohltaten des Paradieses“ beschrieben werden. Auf Farmen in den Regionen um Al-Baha und Ta'if produzieren heute mehr als 200.000 Granatapfelbäume jedes Jahr 30.000 t Früchte.

Früchte Saudi-Arabiens: Granatäpfel

Es dauert 3 oder 4 Jahre, bis ein Granatapfelbaum anfängt, Früchte zu tragen, und die Ernte findet etwa 6 Monate nach der ersten Blüte des Baumes statt (die Früchte werden in Saudi-Arabien üblicherweise von Juli bis Oktober geerntet). Die Früchte reifen nicht nach, daher müssen die Bauern sie vor der Ernte prüfen. Wenn man mit dem Finger darauf klopft, sollte die Frucht ein metallisches Geräusch machen. Sie muss mitsamt Stiel abgeschnitten werden, anstatt sie von den Zweigen des Baumes zu pflücken.

Rote Granatäpfel sind am bekanntesten. Doch in Saudi-Arabien gibt es auch die lokale Sorte „Mangulati“, mit Farbtönen von Rot über Rosa und Gelb bis Grün. Wie bei allen Granatäpfeln wird der Reifegrad nicht durch die Farbe, sondern durch den Geschmack bestimmt. Mit zunehmender Reife weicht der saure Geschmack der Kerne einer intensiven Süße.

Der Nährwert von Granatäpfeln

Der Nährwert von Granatäpfeln

Granatäpfel werden nicht nur für ihren tollen Geschmack geschätzt, sondern auch wegen ihrer medizinischen Eigenschaften. Dank des hohen Anteils an Ballaststoffen und Antioxidantien gelten Granatäpfel als Superfood. Sie sollen den Blutzucker und den Cholesterinspiegel stabilisieren, das Krebswachstum verlangsamen und das Risiko von Herzerkrankungen senken. Zudem enthalten sie die Vitamine C, B5, A und E sowie Mineralien wie Kalzium, Kalium und Eisen. Die Samen liefern eine Fülle von Mikronährstoffen, Phytosterolen, essentiellen Fettsäuren und Ballaststoffen. In der traditionellen Volksmedizin des Nahen Ostens werden pulverisierte Granatapfelschalen zur Behandlung von Verbrennungen und infizierten Schnitten und Wunden verwendet. Die Brühe aus getrockneten, gekochten Granatapfelschalen dient der Linderung von Halsschmerzen und Verdauungsbeschwerden.

Wie Granatäpfel in Saudi-Arabien gegessen werden

Wie Granatäpfel in Saudi-Arabien gegessen werden

Jeder Arillus (Samenmantel) hat einen einzelnen Samen in der Mitte, umgeben von Saft, der in einer feinen Haut steckt. Der gesamte Kern ist essbar, mit einer knackigen Konsistenz, gefolgt von geschmackvollem Saft. In Saudi-Arabien wird die Frucht in allen Reifestadien verwendet: Saure Granatäpfel ersetzen Limetten als würzige Zutat in Gerichten und Getränken, der Saft wird zu säuerlicher Melasse und Sirup destilliert und die süßen Kerne der reifen Frucht werden als luxuriöser saisonaler Snack verzehrt.

Während der Granatapfelsaison kommen Sie auf Obstteller, in der Mitte aufgebrochen, um die Kerne zu enthüllen, und den Gästen als Zeichen der Gastfreundschaft angeboten. Die Kerne können auch als Garnitur auf herzhaften Gerichten und Salaten verwendet werden. (Für einen einfachen Salat aus Gurkenwürfeln und Granatapfelkernen mischen Sie 2 Tassen Gurkenwürfel mit 1 Tasse Kerne, fügen ein wenig frischen Zitronensaft und eine Prise Salz hinzu). Aber am liebsten genießt man den Granatapfel in Saudi-Arabien in Form von Saft an einem der vielen frischen Saftstände oder man nascht die knackigen Kerne einfach so.

Wie man einen Granatapfel schält

Wie man einen Granatapfel schält

Der kniffligste Teil des Genusses dieser Frucht ist der Weg zu den Kernen. Zuerst rollen Sie den Granatapfel auf einer harten Oberfläche, um die Kerne zu lösen, dann entfernen Sie den oberen Teil mit der „Blüte" und schneiden ihn entweder entlang des weißen Marks in Keile oder brechen ihn mit den Händen in 2 Hälften. Sie können die Kerne einzeln mit den Fingern entfernen oder alle auf einmal, um sie z. B. in einem Salat zu verwenden. Dafür tauchen Sie die Hälften oder Stücke in eine Schüssel mit Wasser und entfernen Sie sie mit den Fingern (so wird verhindert, dass der stark färbende rote Saft sich überall verteilt) oder Sie halten die aufgeschnittene Frucht mit der Kernseite nach unten über eine Schüssel und schlagen mit einem Löffel auf die Schale, um die Kerne zu lösen.

Um mehr über Süßigkeiten in Saudi-Arabien zu erfahren, klicken Sie hier.

von Felicia Campbell

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Bitte drehen Sie Ihr Gerät.
Ihr Fenster ist zu klein, bitte vergrößern Sie es für eine bessere Erfahrung.