Zero Distance (2020)
Saudi Filme und Film Festival

Kulturelle Brücken errichten

Saudi-Kino: 3 tolle Filme

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Wenn Kunst das Fenster zur Seele des Menschen ist, ist dieser Film das Fenster zur Seele der Kultur. „Es ist an der Zeit - und Film ist das perfekte Medium - um unsere Geschichte zu erzählen,“ sagt Ahmed Al Mulla, Director des Saudi Film Festivals. „Filme bieten uns Poesie, Musik, Kostüme, Essen und Literatur. Man kann ein Leben damit einfangen.“

 

Saudi Vision 2030: Annahme von Kino und Film

2018 eröffnete die Regierung zum ersten Mal seit 30 Jahren als Teil der Initiative Saudi Vision 2030 überall im Königreich neue Kinos. Vor der Initiative wurden Filme eher als VHS und DVD herausgegeben, sagt Al Mulla. Viele saudi-arabische Filme wurden auf internationalen Film Festivals gezeigt. „Es gibt viele junge Talente im Land, die international studiert und gearbeitet haben,“ sagt Al Mulla.

Al Mulla sagt, er hofft, dass das Saudi Film Festival (welches 2020 virtuell gehalten wurde) weiterhin die einheimischen Ressourcen für Filmemacher fördert und die saudi-arabische Filmbranche auf den internationalen Radar rückt. Seit der Initiative 2018 wurde Saudi Arabien laut Al Mulla zum 10.-größten Importeur ausländischer Filme. Und auch wenn er ein großer Fan des spanischen Regisseur Pedro Almodovar ist, hat er einen Appetit für Saudi Filme entwickelt - von neuen und bekannten Regisseuren.

 

Saudi Filme, die Kultur zeigen

„Saudi Arabien ist sehr groß und es gibt in allen Himmelsrichtungen unterschiedliche Kulturen. Es gibt viele Geschichten, die wir noch über unser kulturelles Erbe und saudi-arabische Schätze erzählen können,“ sagt Al Mulla. Dafür reicht ein einziger Film nicht aus, doch es wurden im letzten Jahrzehnt drei Filme produziert, die laut Al Mulla einen Einblick in das saudi-arabische Leben bieten.

 

Wadjda - Haifaa Al-Mansour

Wadjda war der erste Spielfilm, der ausschließlich in Saudi-Arabien gedreht wurde und bei dem eine Frau Regie führte, Haifaa Al-Mansour. Der Film dreht sich um ein junges Mädchen, die sich für einen Koran-Vortragswettbewerb in ihrer Schule anmeldete. Sie wollte damit Geld verdienen, um sich ein Fahrrad zu kaufen, damit sie zusammen mit ihrem Freund (einem Jungen) umherfahren kann.

 

Last Visit - Abdulmohsen Aldhabaan

Während einer gemeinsamen Reise erhalten ein junger Mann namens Waleed und sein Vater Nasser Wort, dass Nassers Vater schwer krank ist. Die Männer machen sich auf den Weg zu einem Ort südlich von Riad. Unterwegs kommt es zu einer Reihe unvorhergesehener Zwischenfälle, welche ihre Beziehung auf die Probe stellt. Waleed rebelliert gegen die Autorität seines Vaters während dieser schwierigen Zeit. Laut Al Mulla ist die Beziehung zwischen Vater und Sohn ein wichtiges Thema saudi-arabischer Kultur.

 

Zero Distance - Abdulaziz Alshlahei

In den frühen 2000ern in Riad besitzt der leidenschaftliche Fotograf Majid ein Studio mit einem Geschäftspartner und Freund. Alles läuft gut, bis Majid mysteriöse Pillen findet, die Erinnerungen löschen und ihm verschrieben wurden. Die Dinge werden noch komplizierter, als ihn völlig Fremde zu erkennen beginnen, scheinbar von einem vergangenen Leben. Majid sucht nach Antworten und stellt sich seiner Vergangenheit, seinen Ängsten und seinen engsten Freunden.

Sie interessieren sich für Saudi Kultur? Sehen Sie sich die Werke von 3 talentierten Künstlerinnen an.

von Didi Gluck

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Bitte drehen Sie Ihr Gerät.
Ihr Fenster ist zu klein, bitte vergrößern Sie es für eine bessere Erfahrung.