Frischer geht's nicht

Dschidda's Fisch- und Meeresfrüchtemarkt

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Es gibt keinen besseren Grund aufzustehen, als für einen Besuch des lebhaften Fischmarkts. Sobald der Tag anbricht werden hier Reihen über Reihen an farbenfrohen Produkten des Meeres verkauft. Die Fischer liefern bei Sonnenaufgang ihre Fänge an über 100 Stände und Käufer kommen für die beste Auswahl an Fisch in Saudi-Arabien hierher.

 

Touristen erwartet eine laute, geschäftige Atmosphäre und frischer Fisch, der nur kurze Zeit nach dem Fang zubereitet wird. Das freundliche Getöse und die unglaubliche Auswahl an Fisch und Meeresfrüchten in Kombination mit der faszinierenden Geschichte des Hafens von Dschidda machen es zu einem einmaligen Erlebnis, auch wenn Sie keinen Fisch zum Frühstück essen möchten.

 

Der Hafen von Dschidda ist seit Jahrhunderten ein wichtiger Knotenpunkt und trug zur Entwicklung der Stadt bei. Als globales Handelszentrum wurden hier Pilger willkommengeheißen, die auf dem Weg zu den heiligen Städten Mekka und Medina waren. Die gute Lage hat dafür gesorgt, dass die Stadt zu der lebhaften Metropole wurde, die sie heute ist.

 

Auch heute noch ist der Hafen der zweitgrößte und zweitwichtigste des Nahen Ostens. Die Schiffe, die heute hier anlegen, sind zwar nicht mehr die hölzernen Daue der Vergangenheit, doch die azurblauen Hallen des Fischmarktes haben sich kaum verändert.

Sample alternative image text

Ein Schnäppchen

Viele der Händler schreiben ihre Angebote auf Englisch aus. Sie können also gemütlich durch die Reihen spazieren und sich die Vielfalt ansehen.

 

Zu den regionalen Favoriten gehören der rote Zackenbarsch (Najil) und der Napoleon-Lippfisch (Tarabani) sowie Seebarsch, Tunfisch, Kalamari, Riesenkrabben und Hummer. Der ägyptische Papageienfisch und Sardinen aus dem Oman werden als ausländische Optionen geboten. Wenn Sie ausschließlich aus den einheimischen Gewässern essen möchten, dann achten Sie auf das Label „baladi“.

 

Die Preise sind für gewöhnlich als Kilo ausgeschrieben und verhandelbar. Sobald Sie Ihr Schnäppchen in der Tasche haben, folgen Sie den Schildern zur „Peel section“, hinter dem Markt. Laufen Sie einfach den anderen Personen mit Tüten voller frischem Fisch in der Hand hitnerher, die alle auf dem Weg sind, um Ihre Einkäufe von Fachmännern säubern, ausnehmen und filetieren zu lassen.

 

Ihr Fisch wird gewogen, um den Preis zu bestimmen, ehe Sie sich in die Säuberungsschlange stellen. Sobald Ihre Garnelen geschält und Ihr Lachs filetiert ist, dauert es nicht mehr lange, bis Sie die Köstlichkeiten auf dem Teller haben.

Sample alternative image text

Nach Wunsch zubereitet

Das Restaurant vor Ort bietet die Option Ihren Fisch direkt vor Ort zu essen oder mitzunehmen. Gehen Sie einfach mit Ihrem Fang hinein und sagen Sie den Mitarbeitern, wie Sie Ihren Fisch zubereitet haben möchten (gegrillt oder frittiert). Als Beilage haben Sie die Wahl zwischen Salat, Hummus, Baba Ghanoush und mehr.

 

Wenn Sie früh am Morgen kommen, kann das Restaurant Ihren Fisch bis zum Mittagessen für Sie aufbewahren.

 

Weiteres in der Umgebung

Begeisterte Angeler finden hier eine tolle Auswahl an Angelläden mit Ausrüstungen aller Art. Außerdem gibt es Kaffeestände um den Markt herum, Parkplätze und Geldautomaten.

 

Die beliebteste Zeit für einen Besuch ist früh am Morgen, doch der Fischmarkt hat den ganzen Tag geöffnet, von 05:00 Uhr morgens bis 21:00 Uhr am Abend. Freitag Morgen ist der Markt besonders lebhaft, denn am Wochenende wird Dschiddas Leidenschaft für Fisch zelebriert.

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Reisen Sie verantwortungsbewusst