Saudi-Arabiens Datteln - Dattelpalmen

Abenteuer für Feinschmecker

Datteln in Saudi-Arabien

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Datteln gelten als Symbol der Gastfreundschaft und sind ein wichtiger Teil des Lebens im Königreich. Ein typisches Beispiel: Wenn Sie ein saudi-arabisches Haus oder Büro betreten, werden Sie oft mit Datteln und Gahwa (arabischem Kaffee) willkommen geheißen. Im Koran werden 22-mal Dattelpalmen zitiert, und der Prophet Muhammad sagte einst, dass ein Zuhause mit Datteln niemals arm ist — die nahrhafte Frucht gilt in Saudi-Arabien seit uralten Zeiten als Grundnahrungsmittel.

 

Datteln in Saudi-Arabien

Saudi-Arabien ist heute der drittgrößte Dattelerzeuger der Welt. Der Anbau und Handel datiert hier bis ins Jahr 7000 v. Chr. zurück und Datteln sind ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft des Landes. Es ist also wenig überraschend, dass das Wappen Saudi-Arabiens eine Dattelpalme zwischen zwei Schwertern zeigt. Jedes Jahr werden 800.000 Tonnen der Frucht von Hand geerntet. Anschließend werden die Datteln in vier Stufen gereift: Kimri (unreif, grün), Khalal (volle Größe, knackig, gelb), Rutab (reif, weich) und Tamr (reif, sonnengetrocknet, dunkel); sie können in jedem Reifestadium verspeist werden.

Der Nährwert von Datteln

Im Ramadan soll der Prophet Muhammad seine Fast mit Datteln und Wasser gebrochen haben, und viele Muslime auf der ganzen Welt tun es ihm gleich. Datteln bieten leicht zugängliche Kohlenhydrate, die nach einem Tag des Fastens Energie liefern, und Eiweiß und Ballaststoffe sorgen für eine langsamere Verdauung und verhindern ein starkes Absinken des Blutzuckerspiegels.

  • Dates

    Datteln sind ein echtes Ernährungskraftwerk: Sie enthalten mehr Kalium als Bananen, welches zur Regeneration der Muskeln beitragen und den Blutdruck regulieren kann. Datteln stecken voller wichtiger Mineralien und Vitamine, wie Calcium, Kupfer, Magnesium, Vitamin K und Vitamin B, und besitzen entzündungshemmenden Eigenschaften und Antioxidantien, die zur Gehirngesundheit und Krankheitsbekämpfung beitragen. Manche Studien zeigen, dass der tägliche Verzehr von Datteln in den letzten Schwangerschaftsmonaten eine natürliche Geburt fördern kann.

  • Dates

    Neben den Ernährungsvorteilen sind Datteln auch köstlich. Zusätzlich zu den bekannten Medjool-Datteln werden in Saudi-Arabien noch über 300 weitere Dattelsorten angebaut – jede mit ihrem ganz eigenen Geschmack.

  • Maamoul

    Datteln werden mit Nüssen oder kandierten Früchten gefüllt, in Teige für Gebäck und Kekse eingebacken und sogar in herzhaften Reisgerichten kommen sie vor. Doch viele Menschen in Saudi-Arabien sind der Meinung, dass man sie am besten pur genießt.

Wenn Sie wissen, welche Dattelsorte Sie kaufen möchten, finden Sie sie in einem großen Supermarkt wie Carrefour. In Dattel-Boutiquen wie Talah Al-Jood oder Bateel, wo die Datteln wie Schmuck in hübschen Schachteln verpackt sind, können Sie verschiedene Sorten kosten und Ihre Lieblingsdatteln als Souvenir kaufen. Doch die wohl beste Art, Datteln zu kaufen ist die traditionelle Weise: Auf dem alten Souk (Markt) finden Sie zwischen August und November frisch geerntete Datteln. Sprechen Sie mit den Händlern über die verschiedenen Sorten und verhandeln Sie den besten Preis.

  • Souq

    Besuchen Sie unbedingt den Souk Al Tumor, den zentralen Dattelmarkt in Medina. Hier finden Sie über 100 Händler, die mehr als 150 verschiedene Dattelsorten verkaufen. Denken Sie daran, die Dattel immer zuerst mit Ihren Fingern aufzubrechen, bevor Sie sie kosten, um sicherzustellen, dass sich keine unerwünschten Schädlinge darin befinden.

Dattelsorten in Saudi-Arabien

Dattelsorten in Saudi-Arabien

Diese 10 Dattelsorten sollten auf Ihrer Prioritätenliste ganz oben stehen:

  • Ajwa
  • Anbara
  • Barhi: extrem saisonabhängig und fragil, diese gelben Datteln werden oft noch an den Rispen verkauft. Sie schmecken frisch am besten (nicht getrocknet), wenn sie noch knackig und leicht süß sind.
  • Khalas
  • Khudri: eine der meist üblichen Sorten, diese großen dunkelroten Datteln sind angenehm weich und süß. Diese Dattelsorte wird am häufigsten exportiert und wird oft in Läden und an Hotelrezeptionen angeboten.
  • Mabroom
  • Safawi
  • Saghai
  • Sukkari: diese goldenen Datteln wachsen in der Provinz al-Qasim und sind – aus gutem Grund – nach dem arabischen Wort für Zucker benannt. Die getrocknete Version hat eine knackige Zuckerkruste und ein weiches, karamelliges Fruchtfleisch.
  • Zahidi
 
Lust auf mehr? Lesen Sie unseren Guide zum Essen und Trinken für weitere Empfehlungen.
 
von Felicia Campbell

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Bitte drehen Sie Ihr Gerät.
Ihr Fenster ist zu klein, bitte vergrößern Sie es für eine bessere Erfahrung.