Al Ahsa

Ein Tag in Al-Hasa

Grüne Oase statt Wüstenlandschaft

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Reisen Sie nach Al-Hasa im Osten Saudi-Arabiens und entdecken Sie eine Oase in satten Grüntönen, meilenweit entfernt von Sanddünen und trockener Wüstenlandschaft. Das UNESCO-Welterbe liegt zwischen Riad und Dammam und reicht bis zur Sandwüste Rub al-Chali. In Al-Hasa befindet sich eine der größten natürlichen Oasen der Welt mit Wasserquellen, Dattelhainen und grünem Ackerland. Kosten Sie die besten Datteln der Region und erkunden Sie die zahlreichen historischen Stätten der Umgebung.

 

Al-Hasa ist seit vielen Jahren Handelszentrum. Einst war es eine wichtige Anlaufstelle für Händler und Karawanen, welche die alten Handelsstraßen bereisten. Auch Pilger auf dem Weg nach Mekka nahmen häufig die Route über die Arabische Halbinsel. In den archäologischen Stätten der Region fand man Spuren von menschlichen Siedlungen, die sich bis zur Jungsteinzeit zurückdatieren lassen. Zu den Höhepunkten der Umgebung gehören die Stadt Hofuf, die Jawatha-Moschee und die Berghöhlen in Al-Qarah. Die Vielfalt an Attraktionen ist nur einer der Gründe, warum Al-Hasa bei den Einheimischen so beliebt ist. Wir haben die besten Erlebnisse für einen Tag in der Umgebung für Sie zusammensgestellt.

Ibrahim Palace

Besichtigen Sie Fort Qasr Ibrahim

Beginnen Sie Ihren Tag in Hofuf, dem kommerziellen Zentrum von Al-Hasa. Hier finden Sie inmitten von restaurierten Marktplätzen und der Altstadt das beeindruckende Fort Qasr Ibrahim. Gegenüber der Festung befindet sich das Gebäude, in dem Einheimische dem Gründer des modernen Saudi-Arabiens, König Abd al-Aziz ibn Saud, Ihre Treue schwören. 

 

Fort Qasr Ibrahim wurde noch vor osmanischer Herrschaft errichtet und im Laufe der Zeit zu einem architektonischen Meisterwerk erweitert. Die Festung kombiniert traditionelle arabische Elemente mit dem Militärstil, da es zunächst als Militärbasis und später als Hauptquartier der Truppen genutzt wurde. Im Inneren der Festung finden Sie eine Moschee, die auch heute noch genutzt wird, mehrere erhaltene Zimmer und ein kleines Museum mit Artefakten, Fotos und anderen Ausstellungsstücken. Der Eintritt ist kostenlos, doch Sie sollten sich vorab über die Öffnungszeiten erkundigen, da diese variieren können.

Jawatha Mosque

Besuchen Sie die Jawatha-Moschee

Machen Sie einen Abstecher zur Jawatha-Moschee. Sie gilt als die erste Moschee, welche in den östlichen Provinzen Saudi-Arabiens errichtet wurde und lässt sich bis zum siebten Jahr der Hidschra zurückdatieren. Sie wurde vom arabischen Stamm Banu Abdul Qays gebaut, welcher zu dieser Zeit hier gelebt hat. Neben der Prophetenmoschee war die Jawatha-Moschee die erste im Königreich, welche Gebete am Freitag abhielt. Leider ging der Großteil der ursprünglichen Struktur des Gebäudes über die Jahre verloren, doch das Fundament wurde soweit restauriert, dass fünf Mal täglich Gebete abgehalten werden können. Alle Besucher sind willkommen.

Asfar Lake

Genießen Sie die natürlichen Quellen und den Asfar-See

In Al-Hasa finden Sie über 100 natürliche Quellen mit heißem, warmen und kaltem Wasser. Zu den beliebtesten Quellen gehören Al-Jawhariah, Um Sab’ah und Al-Khodoud. Viele sind der Meinung, dass die mineralreichen Quellen einen wohltuenden Effekt auf den Körper haben, weshalb man hier auch die meisten Menschen beim Baden antrifft. Einige glauben so fest an die heilende Wirkung des Wassers, dass sie es sogar trinken.

 

Zum Mittagessen lohnt sich ein Besuch des Asfar-Sees, welcher auch als „Yellow Lake“ bekannt ist. Der See liegt am Rande der Stadt, umgeben von 12km langen Dünen. Es ist ein beliebter Ausflugsort für Familien und Paare, die ein Picknick am Ufer genießen möchten. Als eine der wenigen natürlichen Gewässer des Golfs findet man hier auch eine spektakuläre Tierwelt an. Es führen keine Straßen zum See, weshalb es sich empfiehlt einen Geländewagen für diesen Ausflug zu mieten. Viele Ausflüge werden auch mit einem Tourguide angeboten, der Ihnen die besten Orte rund um den See zeigt.

Al Qarah Mountain

Erkunden Sie den Berg Al-Qarah

Begeben Sie sich am Nachmittag auf eine Erkundungstour des Al-Qarah. Der Berg ist etwa 220 Meter hoch und lässt sich leicht erklimmen. Am Gipfel des Berges werden Sie mit einem spektakulären Ausblick belohnt. Die Klippen sind aus Kalkstein, was dem Berg den typisch grauweißen Look verleiht und über die Jahre mehrere Höhlen, Gänge und Nischen formte, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Buchen Sie eine Führung mit einem ortsansässigen Tourguide und besuchen Sie im Anschluss das Museum und Café.

Sample alternative image text

Besuchen Sie den Qaisariya-Suk

Tauschen Sie die Berglandschaft am späten Nachmittag gegen den farbenfrohen, lebhaften Qaisariya-Suk. Der Markt ist einer der ältesten des Königreichs und ziert bereits seit 1822 die labyrinthartigen Straßen. Mehr als 420 Stände bieten auf dem Suk traditionelle Handwerkskunst, Gewürze, Öl, Parfüm und regionale Köstlichkeiten an. Gönnen Sie sich einen arabischen Kaffee im Tee-und Kaffeeladen Al-Said und sehen Sie dem Treiben des geschäftigen Marktes zu.

Sample alternative image text

Schwelgen Sie in saudi-arabischen Köstlichkeiten

Stellen Sie sich mit einer Auswahl an Datteln aufs Abendessen ein. Al-Hasa ist berühmt für die süßen Früchte, welche Sie in einer Fabrik in Aljafir probieren können. Die Fabrik AlTayar Dates bietet seinen Besuchern die Möglichkeit eine Vielfalt an Datteln und Nüssen vor dem Kauf zu kosten. In Hofuf hat gerade ein neuer Laden der Fabrik geöffnet.

 

Genießen Sie ein authentisches Abendessen mit traditionellen Gerichten Saudi-Arabiens in Dar Albasmah oder entdecken Sie die Familienrezepte ortsansässiger Frauen im Al Koot Heritage Hotel. Nach dem Abendessen finden Sie den besten Dattel-Saffran-Latte im Wacafe Café. Falls Sie im Anschluss noch Platz für eine Nachspeise haben, probieren Sie das Hasawi Brot mit Datteln und Kardamom.

Night at castle

Übernachten Sie in einem Palast

In Al-Hasa gibt es keinen Mangel an Hotels. Das Boutiquehotel Al Koot Heritage Hotel kombiniert elegante Architektur mit komfortablen Zimmern und arabischen Elementen. Wenn Ihnen der Sinn nach Luxus steht, übernachten Sie in den stilvollen Zimmern des Al-Hasa InterContinental. Das Gebäude können Sie nicht verfehlen, es sieht aus wie ein Palast aus dem 16. Jahrhundert.

Liste der Tourguides:

 

• Fokharia Tours https://www.fokharia.com
• ARABIAN NIGHTS Tours https://www.an-ksa.com

Visit at home

Ihre Sicherheit hat höchste Priorität. #stayhome