Die traditionellen Gerichte von Abha Die traditionellen Gerichte von Abha

Lebendige Szenen vor Ihnen

Die traditionellen Gerichte von Abha

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

 

Entdecken Sie in der traditionellen Küche in Abha die Gerichte, die Ihnen am besten schmecken. Die Zubereitung traditioneller Gerichte ist hier eine lebendige Szene, in der man sich auf die Vielfalt und den hohen Nährwert konzentriert. Das ist als eine  Fortsetzung von Aseer anzusehen, das seit Langem eine der ältesten saudischen Regionen ist, in denen die Gerichte noch nach den traditionellen Arten zubereitet werden.  Deshalb gewann die Aseer-Region den Titel des  Globalen Bezirks für Kochkunst im Internationalen Institut für Kochkunst, Kultur, Künste and Tourismus (IGCAT). Es wird vorgesehen, dass Aseer 2024 dort gekrönt wird.

Die Zutaten der beliebten Gerichte in Abha sind eine Verkörperung der menschlichen Beziehung zu den Ebenen, Bergen und den dort verfügbaren Nahrungsmitteln, vor allem den vielfältigen Honigsorten, Kaffee, Hammelfleisch und Ziegen.  Dazu kommt auch das Weizenmehl, das bei der Zubereitung von mehr als 10 beliebten Gerichten in der Region verwendet wird. Zu den beliebtesten Gerichten in Abha gehören:

Al-Hanith

 

Das Al-Hanith-Gericht hat mit den beiden in Aseer bekannten Al-Silaa- und Al- Marakh-Bäumen zu tun und gilt als eines der berühmtesten Gerichte der Region. Al-Hanith wird oft in einem Eisentopf oder einer Sandgrube, die als Al-Muhanath bezeichnet wird, im Freien gekocht, nachdem man die Holzkohle darin angezündet hat und die Hitze eine hohe und ausgewogene Temperatur erreicht hat, sodass das Fleisch bestens gekocht wird. Dabei werden die Marakh-Baumblätter, dann Fleischstücke und eine andere Schicht von Marakh-Baumblättern hinzugefügt und am Ende ein Stück Stoff gelegt, bevor Al-Muhanath fest bedeckt wird. Es dauert zwischen zwei und drei Stunden, bis  Al-Hanith reif wird. Dann wird es mit Reis serviert. Viele Restaurants in Abha bereiten Al-Hanith nach der traditionellen Art zu. Probieren Sie es im Restaurant Hanith Ali Ramzy in der Nähe des Talal Maddah Theaters.

Al-Asedah und Al-Areeka

 

Al-Asedah besteht aus gemahlenem Mehl, das gekocht wird, bis es fest wird. Man kann dabei einige Gewürze hinzufügen, damit das Gericht salziger wird.   Al-Asedah wird zusammen mit Brühe und Milch serviert und mit drei Fingern gegessen. Obwohl die Zubereitungsart von  Al-Asedah leicht erscheint, braucht die Zubereitung dieses Gerichts viel Mühe.  Die  Zubereitungsart von  Al-Areeka ist leichter. Al-Areeka besteht aus einem flüssigen Teig, der auf Blech gegrillt und dann in eine Schüssel gelegt wird. Danach werden Ghee und Honig in die Mitte gegossen. An den Rändern wird  Al-Areeka mit Datteln dekoriert.

Al-Tasabee

 

Al-Tasabee ist ein Gericht, das meist anlässlich traditioneller Feste und Veranstaltungen zubereitet wird. Es besteht aus Milch und Wasser mit Mehl, das über dem Feuer gekocht wird. Vor dem Servieren wird Al-Radifa, d. h. das auf Stein gekochte Ghee, zum Gericht hinzugefügt.

Al-Mashghoutha

 

Al-Mashghoutha ist eines der beliebtesten Gerichte, die im Winter zubereitet werden. Dieses Gericht besteht aus Milch, die mit Mehl gekocht wird, bis daraus eine dicke Mischung entsteht. Dann werden Al-Radifa und Bienenwachs-Stücke dazu hinzugefügt. Manchmal fügt man dazu auch Al-Qart, kleine Teigstücke, hinzu.

Das Mifa-Brot

 

Das Mifa-Brot fungiert als Beilage zu den meisten Gerichten in Aseer. Nach der Gärung wird es lange im Tanur-Ofen gebacken. Dann wird es in einer ovalen Form ausgerollt. Das Mifa-Brot hat mit mehreren saudischen Backwaren, wie z. B. dem südlichen Brot und dem Khameer-Brot, zu tun.