Wilde Landschaft und antike Geschicht

Erkunden Sie Al-Soudah

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Al-Soudah liegt in 3.000 Metern Höhe neben dem größten Berg Saudi-Arabiens, malerisch umgeben von Wacholdersträuchern. Das Dorf ist die inoffizielle Abenteuerhauptstadt des Landes. Die Region ist Teil des Asir Nationalparks und bietet zahlreiche Wanderrouten, kühle Bergluft, wilde Natur und neblige Täler. Manchmal liegt hier im Winter sogar Schnee. Wanderungen und geführte Campingausflüge stehen hier natürlich ganz oben auf dem Programm, doch es gibt auch einiges an Kultur zu entdecken. Erkunden Sie das Lebkuchendorf Rijal Almaa westliche von Al-Soudah und lernen Sie mehr über die hier angesiedelten Stämme. Das Flowerman Festival im August bietet die perfekte Möglichkeit, mehr über den Qahtan Stamm zu erfahren, dessen Männer blumige Kopfbedeckungen tragen.

In Al-Soudah, sollten Sie sich das ansehen

  • V

    Rijal Almaa

    Rijal Almaa wird oft als Lebkuchendorf bezeichnet, und man kann leicht erkennen, warum. Das spektakuläre Dorf war einst eine wichtige Anlaufstelle für Jemeniten, die Richtung Norden nach Mekka und Medina reisten. In den blockartigen Steingebäude mit farbenfrohen Fensterläden wohnen noch immer hauptsächlich Mitglieder des Qahtan Stammes, welcher bekannt für farbenfrohe Outfit und blumige Kopfbedeckungen ist. Ein Museum in einer der alten Festungen erzählt die Geschichte des Dorfes, welches im Moment den Prozess durchläuft ein UNESCO Weltkulturerbe zu werden.

  • V

    Asir National Park

    Der Park erstreckt sich über 4.500 Quadratmeter bis zum Roten Meer und eröffnete 1980 als erster Nationalparks Saudi-Arabiens. Die Gegend um Al-Soudah ist voller Wanderpfade durch neblige Täler. Hier und da kommen Sie an kleinen Dörfern und gestuften Feldern vorbei. Auf den Routen finden Sie zudem zahlreiche Campingplätze, tolle Picknick-Spots und Aussichtsplattformen. Die stark vom Aussterben bedrohten Arabischen Leoparde leben hier in den Bergen, doch man sieht sie selten in Menschennähe. Doch ganz müssen Sie hier nicht auf die Fauna verzichten, denn beeindruckende Adler und Gänsegeier ziehen hier regelmäßig neben Paraglidern ihre Runden.

  • V

    Abenteuerreisen

    Al-Soudah ist die Abenteuerhauptstadt Saudi-Arabiens und die beliebteste Anlaufstelle für Wanderungen ist der Nationalpark. Erkunden Sie die weite Fläche mit einem einheimischen Tourguide, nehmen Sie an einer Mountainbike-Tour teil oder begeben Sie sich bei einer Tandem-Paragliding-Erfahrung und luftige Höhen. Im Sommer stehen Besuchern hier auch Bungee-Jumping, eine Zipline und ein Hochseilgarten zur Verfügung sowie eine Slingshot, bei der Ihr Adrenalinspiegel garantiert steigen wird. Selbst die Anfahrt mit der Seilbahn fühlt sich bereits an, wie ein Abenteuer.

Empfehlungen

  • Unterkünfte
    Das luxuriöse InterContinental mit Domstrukturen, Fresken und Brunnen verfügt über einen beheizten Pool und ist die beste Übernachtungsoption in der Nähe. Es liegt 3.000 Meter über dem Meeresspiegel und ist umgeben von wilder Natur.
  • Restaurants
    Essensstände an der Straße und regionale kleine Restaurants sind entlang der Bergstraße in Al-Soudah zu finden. Wenn Ihnen der Sinn nach rustikalem Charm steht, dann besuchen Sie das Rural Farm Park Café, wo Sie unter freiem Himmel essen und die Gänse der Besitzer um Sie herumlaufen.
  • Weitere Informationen
    Go Zahid bietet eine Tour durch die arabischen Highlands an, inklusive einem Zwischenstopp in Al-Soudah und dem hängenden Dorf Al-Habala in der Nähe von Abha.

Andere Reiseziele entdecken

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Bitte drehen Sie Ihr Gerät.
Ihr Fenster ist zu klein, bitte vergrößern Sie es für eine bessere Erfahrung.