Die Naturwunder von AlUla Die Naturwunder von AlUla

Die Naturwunder von AlUla

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

AlUla ist ein von der Natur geschaffenes Freilichtmuseum mit Felsformationen, Schluchten und Klippen, die mit den majestätischen Wundern wetteifern, die von den alten Siedlern geschaffen wurden.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht von Naturwundern, die Sie unbedingt gesehen haben müssen und die Ihre Fantasie beflügeln werden:

  • Elephant Rock Elephant Rock

    Elephant Rock

    Der Elephant Rock, auf Arabisch auch als Jabal Al-Fil bekannt, ist ein erstaunliches geomorphologisches Wunder, das 11 km nordöstlich von AlUla liegt. Als spektakuläres Beispiel für die natürlichen Erosionskräfte von Wasser und Wind über einen Zeitraum von Millionen von Jahren erhebt sich dieses Naturwunder 52 m in die Luft, während im Hintergrund die Berge aufragen.

  • Die Tanzenden Felsen „Dancing Rocks“ Die Tanzenden Felsen „Dancing Rocks“

    Die Tanzenden Felsen „Dancing Rocks“

    Das Massiv Jabal Al-Rukkab im Tal Al-Raggasat bietet spektakuläre Kunstwerke der Natur, darunter fantastische Felsformationen, ein Netzwerk von Schluchten und das Labyrinth von Tälern, das sich hindurch zieht. Entdecken Sie unter anderem die Silhouette dreier spiralförmiger Felsformationen, die als Tanzende Felsen bezeichnet werden und die durch den vom starken Wind mitgeführten Sand geformt wurden.

    Wenn Sie auf der Suche nach weiteren Kunstabenteuern sind, finden Sie an den Felsen im Massiv Jabal Al-Rukkab 2.000 Jahre alte Petroglyphen.

  • Vulkan Harrat 'Uwayrid Vulkan Harrat 'Uwayrid

    Vulkan Harrat 'Uwayrid

    Gewaltige Hochplateaus mit weiten Flächen aus vulkanischen Basaltsäulen im Westen tragen zur Ästhetik von AlUla bei. Diese einzigartige Landschaft wurde jahrelang von einem damals aktiven Vulkan geformt.

  • Oasental von AlUla Oasental von AlUla

    Oasental von AlUla

    Eingebettet in die gewaltigen Sandsteinberge des Hedschas ist das Oasental von AlUla ein üppiger Garten, der mit seinen berühmten Dattelpalmenhainen und aromatischen Zitrusbäumen zusammen mit dem Anbau von Weizen, Gerste, Oliven, Feigen und Hafer einen kühlen Rückzugsort bietet. Das AlUla-Tal gedeiht dank des Entwässerungsbeckens und der natürlichen Quellen der Oase.