Museen von Dschidda Museen von Dschidda

Museen von Dschidda

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

 

Eine weitere Möglichkeit, die Schönheit der Küste des Roten Meeres zu bewundern, besteht darin, die Museen von Dschidda zu besuchen. Nachdem Sie durch die Straßen von Dschidda geschlendert sind, die herrlichen Gegenden entdeckt und die einzigartigen Wasseraktivitäten genossen haben, sollten Sie sich Ihre Zeitreise in die Vergangenheit von Dschidda nicht entgehen lassen. Sie haben da die Möglichkeit, einen Blick auf die Pracht der Stadt in der Gegenwart und Zukunft zu werfen.

Genießen Sie einige der besten Kunstwerke der Welt

 

Das Bait Nassif, in dem König Abdulaziz Al-Saud 1925 residierte, wurde in ein Museum und ein Kulturzentrum für die Geschichte des Königreichs umgewandelt. Dort kann man an dem Ort vorbeikommen, an dem früher die Botschafter verschiedener Länder zu Gast waren und das ganze lebendige Bild der Geschichte sehen. Das Museum befindet sich im Gebiet Al-Balad, das von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

Das Museum von Dschidda und unseren guten Tagen

 

Das Museum von Dschidda und unseren guten Tagen ist eines der Häuser, die in Museen umgewandelt wurden. Es scheint, als ob die Zeit in der Region Al-Balad fixiert würde, mit all den Sammlungen, die dieses Museum bewahrt. Obwohl das Nassif-Haus denselben Standort und dieselbe Epoche hat, wurde das Museum von „Dschidda und unseren guten Tagen“ durch mehr soziale und lebendige Aktivitäten hervorgehoben. Bei Ihrem Rundgang mit der Familie können Sie Ihren Kindern das Grammophon, alte Konserven, alte Münzen und die ersten Versionen beliebter Erfrischungsgetränke zeigen.

Das Tayebat-Museum

 

Das im Stadtteil Al Faisaliyah gelegene Tayebat-Museum ist fast wie eine Stadt in einer größeren Stadt. Denn es stellt die Architektur des alten Dschiddas mit 150 Suiten und 365 Zimmern in einer wahren Mischung aus Zivilisation und Kulturerbe wieder dar. Seine Innenhöfe verkörpern interessante Epochen des saudischen Kulturerbes und prachtvolle islamische Kunst. Es hat etwa 15 Jahre gedauert, die Kunstwerke, die erstaunlichen Antiquitäten und die wunderbaren historischen Relikte zu sammeln... Bei einem Bummel durch die Gänge dieses Museums findet man die schönsten Souvenirs.

In der gleichen Gegend, zwei Gehminuten innerhalb der Stadt Al-Tayebat, befindet sich das Museum von Sheikh Abdul Raouf Khalil, dem Initiator des Tayebat-Museums. Vor etwa 44 Jahren begann er mit dem Sammeln und Dokumentieren. In diesem Museum findet man Manuskripte und einzigartige Antiquitäten, die es im gesamten Nahen Osten nicht gibt.

 

Das Freilichtmuseum

 

Das Skulpturenmuseum von Dschidda ist das erste Freilichtmuseum der Stadt und umfasst eine der größten Sammlungen von Skulpturen und Statuen weltweit dar. Dieses 7 Quadratkilometer große Museum mit 20 Kunstwerk befindet sich inmitten einer wunderschönen Gegend an der neuen Küstenstraße, die viele Wandermöglichkeiten bietet. Es wird ständig weiterentwickelt.

 

Das Museum für häusliche Künste

 

Das Museum für Künste des Haushalts wurde von einem Privathaus in eine Touristenattraktion mit einer Fläche von 5.000 Quadratmetern umgewandelt. Es umfasst eine große Sammlung von Antiquitäten, luxuriösen und antiken Einrichtungsgegenständen und eine weitere Sammlung von seltenen Stücken. Diese bezaubernde Mischung aus Antiquitäten und Möbeln wird Sie dazu bringen, viele Fotos zu machen und vielleicht das Museum noch einmal zu besuchen.