Die besten Einkaufsmöglichkeiten der Hauptstadt

Shopping in Riad

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Von alten quirligen Suks über Luxus-Einkaufszentren bis hin zu trendigen Boutiquen, Riad ist nicht zu unrecht als Shopping-Metropole bekannt. Die Hauptstadt hat endlose Einkaufsmöglichkeiten zu bieten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Sample alternative image text

Um die Ursprünge von Riads Einkaufskultur zu erleben, sollten Sie unbedingt den berühmtesten Markt der Stadt besuchen.

Den Al-Zal Suk im historischen Diriyya gibt es bereits seit 1901, doch die lebhaften Gassen duften noch genauso stark nach Oud wie bei der Eröffnung vor über 100 Jahren.

Die beste Zeit, um den Markt zu besuchen ist um 18:00 Uhr, denn dann finden die täglichen Versteigerungen statt, wo Händler Antiquitäten, zeremonielle Schwerter und eine Vielzahl an gewebten Teppichen und Wandbehängen anbieten, nach denen der Suk benannt ist. Am meisten ist freitagabends los, denn da findet die Halaj statt, die größte Versteigerung der Woche, wo Händler ihre seltensten Waren anbieten.

Aber das ist nicht der einzige Markt, der einen Besuch wert ist. Der Taibah Suk im Norden der Stadt hat alles von Spielzeug bis hin zu Thoben, traditionellen Überkleidern. Am besten ist der Markt jedoch für seine Gold- und Diamantenläden bekannt.

Sample alternative image text

Doch das Shoppingvergnügen in Riad ist auch zukunftsorientiert, wie man unschwer an den riesigen futuristischen Einkaufszentren erkennen kann. Hier finden Sie neben Restaurants und Unterhaltungsoptionen die perfekte Mischung aus Mainstream-Marken und Luxusmode.

Viele dieser Einkaufszentren dienen als gesellschaftlicher Treffpunkt, während andere allein wegen ihres Designs einen Besuch wert sind. Die Park Mall beispielsweise bietet neben einem IMAX Kino und einer palmengesäumten Arkade ein beeindruckendes wellenförmiges Glasdach. In The Zone sind die Läden und Restaurants alle um den Hauptplatz angeordnet, wo Sie mitten im bunten Treiben der Menschenmassen gemütlich einen Kaffee trinken können.

Das Einkaufszentrum im Kingdom Centre ist fast so beeindruckend wie der Wolkenkratzer selbst. Die Centria Mall ist ein weiteres Luxus-Einkaufszentrum - kommen Sie hierher, wenn Sie auf der Suche nach luxuriösen Designermarken sind. Doch es gibt hier auch ausgezeichnetes Essen, das Sushi im Yokari oder die Pizzen im Fiamma sind besonders empfehlenswert.

Sample alternative image text

Aber besonders die Concept Stores machen das Shoppingangebot in Riad zu etwas ganz Besonderem. Im Rubaiyat, in der Stars Avenue Mall, finden Sie Marken wie Emporio Armani und Elie Saab, aber auch Pieces von der Designerin Arwa Albanawi aus Dschidda. Besuchen Sie auch die RUFF Boutique, wo Sie inmitten von Kunstwerken limited editions von Yeezy Sneakers und klassische Nike Air Jordans finden. Auch Streetwear und saudi-arabische Kult-Marken wie Not Boring sind hier zu finden.

Das Mira Y Mano ist spezialisiert auf ethisch korrekte Damenmode. Die sorgfältig zusammengestellte Kollektion reicht von Abayas und Kamayas der lokalen Designerin Maha Ghalayini bis hin zu Schmuck von Lillian Ismail aus Dschidda, deren Designs von ihrem kulturellen Erbe inspiriert sind.

Andere Läden lassen sich weniger leicht beschreiben. Sum+Things ist zugleich ein modernes Restaurant, eine gut sortierte Bibliothek, und ein minimalistischer Haushaltswarenladen. Und Personage ist eine Art Lagerhalle mit sorgfältig ausgewählte Kleidungsstücke, Schmuck und Parfüms im ersten Stock, und einem Café, einer Lounge und Ausstellungsräumen in den oberen Stockwerken. Beide dieser Concept Stores beweisen eines: Egal, wie ausgefallen Ihr Geschmack ist, in Riad finden Sie den richtigen Laden dafür.

Andere Reiseziele entdecken

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Bitte drehen Sie Ihr Gerät.
Ihr Fenster ist zu klein, bitte vergrößern Sie es für eine bessere Erfahrung.