Das beste Rosenwasser wird aus frischen Blütenblättern hergestellt.
So wird Rosenwasser hergestellt

Ein Schatz aus Ta’if

Rosenwasser in Saudi-Arabien

In meinen Favoriten speichern In Favoriten gespeichert

Was macht Rosenwasser aus Ta’if so besonders?

Einzigartiges Rosenwasser erfordert einzigartige Rosen. Deshalb werden die Rosen aus Ta'if zu besonders hochwertigem Rosenwasser verarbeitet. Die Ta'if-Rose wächst in den Bergen auf etwa 2.000 Metern über dem Meeresspiegel, in einem Mikroklima, das ihren Duft beeinflusst. „Obwohl ihr Geruch der traditionellen Damastrose ähnelt, hat die Ta’if-Rose einen etwas frischeren Charakter und einen weniger pfeffrigen Unterton“, erklärt die Parfümeurin Roja Dove, Autorin von The Essence of Perfume. Dies wiederum macht das Rosenwasser aus Ta'if für Parfümeure, Köche und saudische Bürger begehrenswert.
Was macht Rosenwasser aus Ta’if so besonders?

Kulinarische und gesundheitliche Vorteile von Rosenwasser

„Rosenwasser ist oft die geheime Zutat in saudischen Süßigkeiten und sogar in traditionellem Kaffee”, sagt Kochbuchautorin Felicia Campbell. „Probieren Sie Muhalbiyah, einen nach Rosenwasser duftenden Pudding, der im Fastenmonat Ramadan ein Grundnahrungsmittel ist, um den unverwechselbaren Geschmack zu genießen.”

Das süße Destillat wird seit dem Mittelalter auch in Gesundheits- und Schönheitsprodukten verwendet. Pur oder als Creme auf die Haut aufgetragen bietet es entzündungshemmende Eigenschaften, die Erkrankungen wie Ekzeme und Psoriasis lindern können. Rosenwasser soll auch antibakterielle und antiseptische Eigenschaften haben, und wird daher zur Behandlung von Akne sowie von Schnittwunden und Verbrennungen verwendet. Außerdem haben Studien gezeigt, dass das aus der Damastrose gewonnene Öl (welche mit der Ta'if-Rose verwandt ist) pharmakologische Vorteile bietet und als Antidepressivum wirkt.

 

So destillieren Sie Ihr eigenes Rosenwasser

Wenn Sie auch zu Hause einen authentisch saudischen Duft kreieren möchten, können Sie versuchen, Ihr eigenes Rosenwasser zu destillieren. Wählen Sie zuerst sorgfältig Ihre Rosen aus. Laut der University of Vermont haben rote und rosa Rosen mit kräftigeren Farbtönen und dicken Blütenblättern den intensivsten Rosenduft (deshalb ergeben Ta'if-Rosen auch ein besonders hochwertiges Destillat). Sie benötigen einen großen Topf mit einem Deckel (vorzugsweise einem Glasdeckel), eine Glasschale, die kleiner ist als der Topf, und mehrere Beutel Eis. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um loszulegen:

  1. Spülen Sie die frischen Rosenblätter ab, um Schmutz, Ablagerungen oder Insekten zu entfernen.
  2. Stellen Sie die Schüssel in die Mitte des Topfes und verteilen Sie die Blütenblätter um die Schüssel herum.
  3. Fügen Sie gerade genug Wasser hinzu, um die Rosenblätter zu bedecken. Das Wasser sollte nicht in die Schüssel fließen.
  4. Setzen Sie den Deckel verkehrt herum auf den Topf, damit das Kondenswasser nach innen gelangt. Mit einem Glasdeckel können Sie den Destillationsprozess beobachten.
  5. Legen Sie einen Beutel Eis auf den Deckel. Die Kälte löst Kondensation aus.
  6. Stellen Sie den Topf bei mittlerer Hitze auf den Herd (das Wasser im Topf sollte nicht kochen). Wenn das Eis geschmolzen ist, ersetzen Sie es einfach durch einen neuen Beutel Eis.
  7. Nach etwa 20 bis 25 Minuten sollten Sie eine angemessene Menge destilliertes Rosenwasser in der Schüssel haben, je nachdem, wie viele Blütenblätter Sie verwendet haben. Wenn die Farbe der Rosenblätter verblasst ist, können Sie mit dem Destillieren aufhören.
  8. Lassen Sie das Rosenwasser abkühlen, gießen Sie es in ein Schraubglas und bewahren Sie es im Kühlschrank auf.

 

Das passiert in einer professionellen Rosenwasserbrennerei

Wenn Sie neugierig sind, wie der Destillationsprozess in größerem Maßstab abläuft, dann besuchen Sie am besten die Al Gadhi Rosenfabrik. Unweit vom Zentrum Ta'ifs ist die Fabrik während der Erntezeit von Anfang März bis Ende April für Besucher geöffnet. Hier stehen auch die einheimischen Bauern in der Schlange, um ihre Rosenblätter auf antiken Waagen wiegen zu lassen. Unter dem Wellblechdach sind die 100 traditionellen Destillierkolben aus Kupfer während der Destillationssaison fast ununterbrochen in Betrieb. Jeder Topf destilliert Zehntausende von Blütenblättern, um ein paar Liter Rosenwasser zu erzeugen – nur 12 Gramm können bis zu 1.600 SAR (fast 430 US-Dollar) einbringen. In einer Saison verarbeitet ein Team von 15 Mitarbeitern, die fast rund um die Uhr arbeiten, fast 100 Millionen Rosenblätter.

Erfahren Sie auf www.visitsaudi.com mehr darüber, wo Sie Rosenprodukte aus Ta'if kaufen können.

 

—Didi Gluck ist eine Journalistin mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Berichterstattung über Reisen, Kultur und Style für Veröffentlichungen wie Travel + Leisure, JWM, Marie Claire, Harper's Bazaar und Elle.

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Reisen Sie verantwortungsbewusst

Bitte drehen Sie Ihr Gerät.
Ihr Fenster ist zu klein, bitte vergrößern Sie es für eine bessere Erfahrung.